Der Talisker 10 von der Insel Skye

Talisker 10 Jahre – Ein Single Malt Scotch von den Inseln


Mit dem Talisker 10 kommt ein bereits mehrfach ausgezeichneter Single Malt bei mir auf den Prüfstand. Er ist in Whisky Sammlungen mit schottischer Herkunft sehr oft vertreten. Warum dies so ist, erfahrt Ihr im Anschluss.

Die Flasche des Talisker 10 mit schönen Details.

Die detailreiche Flasche des Talisker 10

Die Optik

Der Talisker 10 kommt in einer sehr schön verzierten Verpackung. Hier wurde viel Wert darauf gelegt, sofort den Bezug zum Meer und der Insel Skye zu schaffen. Das verarbeitete Bild der Brandung, erweckt sofort den Anschein eines mächtigen Naturschauspiels.

Auch die insgesamt vier mal verwendete Karte der Insel, lässt die Brennerei in einem gewissen Stolz zur Herkunft erscheinen. Betont wird hier auch, das Talisker die einzige Brennerei auf der Insel Skye ist.

Das Cover des Talisker 10.

Die mächtige Brandung der Insel.

Farblich kann ich diesen Single Malt im leicht dunkleren Gold einordnen. Dies gibt dem Whisky einen einladenden Charakter. Man darf hier allerdings nicht vergessen, dass mit Zuckerkulör nachgeholfen wurde.

Die goldene Färbung des Talisker 10.

Die einladende Goldfärbung.

Der Geruch

Bei dem Talisker 10 kommt ab dem ersten Moment eine klare Torfnote in Verbindung mit der Pfeffernote, wie sie von der Brennerei auch selbst beschrieben wird, zum tragen. Dahinter verbirgt sich neben dem leichten Kitzeln in der Nase, was eventuell durch den erhöhten Alkoholgehalt von 45,8 Volumenprozenten kommt, eine leichte Salznote.

Diese teilt sich ihren Platz mit einer gewissen Süße, welche man in die Richtung einer Zitrusfrucht einordnen kann. Präziser gesagt könnte es in die Richtung einer Orangennote gehen, lässt sich allerdings nicht eindeutig bestimmen.

Skye spielt bei dem Talisker 10 eine wiederkehrende Rolle.

Hier dürfen natürlich die Längen- und Breitengrade nicht fehlen.

Der Geschmack

Bei diesem Single Malt kann man wirklich sagen, was man riecht das schmeckt man auch. Es legt sich sofort eine kräftige Torfnote in den Mund und diese wird auch ordentlich durch dies Pfeffernote unterstützt.

Anfangs hat man noch bedenken, dass diese zu stark werden könnte aber das gibt sich nach ein paar Sekunden. Eine gewisse Fruchtnote ist noch zu spüren, aber von einer Süße kann man hier nicht mehr sprechen. Die Torfnote ist hier dafür zu dominant um diese noch heraus zu schmecken.

Klar zu spüren sind hier auch die 45,8 Volumenprozente Alkohol, welche sich doch als eher warmes Gefühl im Abgang wiedergibt. Der Abgang ist als lang und kräftig einzustufen.

Der Talisker 10 gehört zu den Classic Malts.

Ein Teil der Classic Malts Selection.

Das Fazit

Der Talisker 10 ist ein wirklich kräftiger Single Malt mit einer intensiven Torfnote. Dieser Whisky hat einen doch speziellen Charakter, welcher ihn einzigartig erscheinen lässt. Für Liebhaber der etwas sanfteren Whiskys wird er etwas erdrückend wirken. Für die Torfliebhaber, wird er jedoch ein kleines Highlight sein.

Mir hat er gut gefallen und die mächtig wirkende Aufmachung hat gehalten was sie versprach.

Der Talisker 10 hat überzeugt.

Das Produkt hat überzeugt.

Kurzinfos zum Hersteller

  • Herkunftsland
  • Schottland
  • Herkunftsregion
  • Islands
  • Gründungsjahr
  • 1830
  • Eigentümer
  • Diageo
  • Herstellerseite
  • Talisker 10 Produktseite

Hier noch ein sehr schönes Video von der Talisker Brennerei

Bewertung
product image
Autorenbewertung
1star1star1star1stargray
Bewertung der Leser
no rating based on 0 votes
Markenname
Talisker
Produktname
Talisker 10
Preis
EUR 38

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.