Der Bruichladdich The Classic Laddie, ein Single Malt Scotch von der Insel Islay.

Bruichladdich The Classic Laddie – Ein Single Malt Scotch von Islay


Heute zu Gast bei mir, der Bruichladdich The Classic Laddie. Dies ist ein Single Malt, den ich schon länger aufgrund der Optik ins Auge gefasst hatte. Wie er mir gefallen hat, erfahrt Ihr wie immer im Anschluss.

Die Optik

Der Bruichladdich The Classic Laddie ist, wie auch seine “Produkt-Geschwister”, ein doch eher auffälliger Whisky. Die Farbe der Flasche und Verpackung würde ich als Minzblau beschreiben. Diese Optik sticht auf jeden Fall immer heraus, wenn es an das Whisky Regal geht.

Der Bruichladdich The Classic Laddie hat eine erfrischend auffällige Verpackung.

Seine doch eher auffällige Verpackung wirkt sehr erfrischend.

Der futuristische Auftritt, hatte bei mir auf jeden Fall das Interesse geweckt und ist zweifelsfrei ein gewagtes Design. In der Whisky-Welt, wo es sich sonst viel darum dreht so alt und hochwertig wie möglich zu erscheinen, ist es doch eine erfrischende Rarität.

Die Farbe dieses Single Malt, würde ich als ein gelb-Gold bezeichnen. Er wirkt sehr einladend und ich muss dem Hersteller da zustimmen, einen sonnigen Whisky im Glas vor zu finden.

Hier wurde außerdem weder kühl gefiltert noch nach gefärbt. Er liegt mit einer leichten öligkeit im Glas.

Der Bruichladdich The Classic Laddie hat eine sehr schöne gelb-goldene Färbung.

Die sehr einladende Färbung im gelb-Gold.

Der Geruch

Mit der ersten Nase habe ich bei dem Bruichladdich The Classic Laddie einen typischen frischen Getreidegeruch vernommen. Er wirkt trotzdem süß und auch etwas fruchtig.

Anfangs hatte ich auch das Gefühl, dass die 50 Volumenprozente Alkohol sehr präsent sind, allerdings war dieser Geruch auch schnell verflogen.

Bei erneuten hinein riechen würde ich es eher als die Frische des Meeres beschreiben. Diese wirkt auch angenehm und bringt ein kitzeln in die Nase.

Als ich ein paar Tropfen Wasser hinzu gegeben habe, hat sich die Note in eine wirklich fruchtig-süße entwickelt. Hier kann man dann auch wie vom Hersteller beschrieben die kandierten Früchte deutlich erkennen.

Die Unterschrift des mittlerweile Pensionierten Jim McEwan auf dem Bruichladdich The Classic Laddie.

Die Unterschrift des mittlerweile Pensionierten Jim McEwan.

Der Geschmack

Dieser Whisky liegt anfangs doch sehr trocken und mit einem ordentlichen Antritt im Mund. Hier spürt man die 50 Volumenprozente doch recht deutlich.

Sehr gut spürbar ist hier außerdem das Eichenfass und die Gerste. Es hat schon ein gewisses Meeresaroma und hinter einer Salznote ist dennoch ein wenig Frucht zu erkennen.

Der Abgang war warm und mittellang. Die Eiche deutlich spürbar.

Mit ein paar Tropfen Wasser hat auch der Geschmack sich deutlich verändert. Da wirkt dieser Whisky auf einmal sehr weich und fruchtig.

Der Abgang ist noch immer warm aber die Eiche nicht mehr ganz so dominant.

Der Bruichladdich The Classic Laddie ist wirklich ein schönes Produkt.

Der Bruichladdich The Classic Laddie ist wirklich ein schönes Produkt.

Das Fazit

Der Bruichladdich The Classic Laddie ist definitiv kein Einsteigerwhisky. Mit seinen doch sehr starken Noten hat er es in sich.

Hier würde ich empfehlen doch ein paar Tropfen Wasser bereit zu halten, um auch wirklich alle Facetten dieses Whiskys kennenlernen zu dürfen.

Mir hat er gut gefallen und wenn man die Möglichkeit hat, sollte man ihn definitiv einmal probieren.

Kurzinfos zum Hersteller

Herstellervideo
Hier noch ein schönes Video vom Bruichladdich The Classic Laddie

Bewertung
product image
Autorenbewertung
1star1star1star1stargray
Bewertung der Leser
no rating based on 0 votes
Markenname
Bruichladdich
Produktname
Bruichladdich The Classic Laddie
Preis
EUR 45
Dieser Beitrag wurde unter Islay, Single Malt abgelegt am von .

Über Ron

Hi, ich bin Ron und ein bekennender Whisky Liebhaber. Mit meinen Beiträgen möchte ich versuchen, den Interessierten verschiedene Whiskys näher zu bringen und Sie ermutigen in die große Welt der Whiskys einzutauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.